Schleifen

Schleifen werden verwendet, um eine Anweisung so lange zu wiederholen,
bis eine von Ihnen definierte Abruchbedingung erfüllt ist.

Dabei gibe es zwei verschiedene Typen.
Die Erste ist for und die zweite while.

Die for Schleife

Beispiel:
var i;
for (i=1; i<100; ++i)

var=i  Es wird eine Variable i noch ohne Inhalt gebildet.
i=1 der Variablen i wird der Startwert 1 zugeordnet.
i<100 die Schleife solange wiederholen, wie i kleiner 100 ist.
++i bei jeder Widerholung wird i um eins erhöht.

 

Programmbeispiel 1: (Fenster wird nach 5 Sekunden automatisch geschlossen!!))
var i;
for (i=1; i<101;++i)
document.write(i);

Sollten nach der Schleifenbildung mehrere Anweisungen folgen, so müssen die gesamten
Anweisungszeilen in geschweifte Klammern gesetzt werden.

Programmbeispiel 2: (Fenster wird nach 5 Sekunden automatisch geschlossen!!))
var i;
for (i=1; i<101; ++i)
{
  var b;
  b=i*i;
document.write("Das Quadrat von " + i + " = " + b + "<br>");
}


Die while Schleife

Programmbeispiel 3: (Fenster wird nach 5 Sekunden automatisch geschlossen!!))
var i=1;
while (i<100)
{
  document.write(i);
  i=i+1;
}

var i=1 der Variablen i wird der Wert Eins zugeordnet.
while (i<) solange i kleiner 100 ist, soll die Schleife wiederholt werden.
{
document.write(i) stelle die Variable i am Monitor dar.
i=i+1 Die Variable i wird um Eins erhöht.
}

 Auch hier gilt: Sollten innerhalb der Schleife mehrere Anweisungen stehen, so müssen
diese in geschweiften Klammer geschrieben werden.