Objekte

JavaScript gehört nicht unbedingt zu den streng objektorientierten Programmiersprachen.
Aber es enthält vordefinierte Objekte, deren Methoden und Eigenschaften verwendet werden können.

Auf der vorherigen Seite sahen Sie einen Knopf. Erst durch die Möglichkeit, diese Grafik als Objekt zu
definieren und ein Ereignis daraufhin anzuwenden, brachte die Möglichkeit, eine Funktion aufzurufen.

Es gibt, wie gesagt, schon viele verdefinierte Objekte, die ich im Laufe des Kurses noch zeigen werde.

Ein Objekt in JavaScript ist zum Beispiel window. Es steht für das momentan angezeigte Fenster des Browsers.
Eigenschaften und Methoden werden nun, immer durch einen Punkt getrennt, hinter dem Objekt angegeben.

Beispiel:
Ich möchte im geöffneten Browserfenster einen Text in der Statuszeile darstellen.
Folgender Programmcode ermöglicht das:

window.status="Das ist ein kleiner Text, der das Objekt window mit der Eigenschaft status demonstriert"

In der Statuszeile würde nun der Text in den Anführungszeichen dargestellt werden.

Hier klicken und die Statuszeile beachten